Skip to content

Nußecken

Stats

Was Wert
Zeit xx Min
Menge xx Personen

Klassische Nußecken

  • 400 g Dinkelmehl
  • 1/2 Paket Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 150 g Margarine
  • Johannisbeergelee
  • Guss: 200 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 2 Vanillezucker
  • 4 EBI. Wasser
  • 200 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 200 g Mandeln (gehackt)
  • 200 g Kuvertüre ohne Milch
  • Einen Mürbeteig herstellen und auf ein gefettetes Blech verteilen.
  • Darauf das Gelee geben.
  • Für den Belag das Fett langsam schmelzen und den Zucker, den Vanillezucker, das Wasser, die Haselnüsse und die Mandeln dazugeben.
  • Die weiche Masse auf das Gelee geben und im Backofen bei 150° C ca. 25 Min. backen.
  • Sofort nach dem backen in Dreiecke schneiden.
  • Nach dem Erkalten die Ecken in die geschmolzene Kuvertüre tauchen oder nach Belieben mit Schokoguss überziehen.

Foto

TODO

Wiener Nusskuchen

  • 125 g Margarine
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier
  • 75 g gemahlene Haselnüsse
  • 3 gestrichene Teel. Kakao
  • 65 g Kartoffelmehl
  • 65 g Mehl
  • 1 Backpulver
  • evtl. Schokoguss ohne Milch
  • Margarine, Zucker und Eier schaumig schlagen.
  • Gemahlene Nüsse, Kakao, Mehl und Kartoffelmehl dazugeben.
  • Den Teig in eine gut gefettete Form geben und 60-65 Min. bei 175° C backen.
  • Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen oder mit Schokoladenglasur bestreichen.

Foto

TODO
Back to top