Skip to content

Paela

Zubereitung

Hähnchenkeulen häuten und die Keulen im Gelenk durchschneiden. Salzen und pfeffern. Schweinefilet in Streifen schneiden. Knoblauch und Zwiebel pellen und fein würfeln. Paprikaschoten vierteln, entkernen und würfeln. Schweinefilet in 2 EBI. Öl in einer großen Pfanne scharf anbraten. Salzen, pfeffern und heraunehmen. Paprikawürfel mit 2 EBI. Öl in die Pfanne geben und im Bratensatz 2 Min. anbraten, dann ebenfalls herausnehmen. Hähnchenteile im restlichen Öl anbraten, Knoblauch und Zwiebelwürfel und Reis dazugeben und kurz mitbraten.

Safran in 1/2 | kochender Hühnerbrühe auflösen und in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 200º C auf der 2. Einschubleiste von unten 20 Min. garen. Muscheln gründlich waschen und putzen, offene Muscheln wegwerfen. Garnelen waschen, Fleisch, Paprika und Erbsen unter den Reis mischen. Restliche heiße Brühe dazugießen und unterrühren. Garnelen und Muscheln darauf setzen. Weitere 20 Min. zugedeckt garen. Eventuell nachwürzen und mit Zitronenspalten garnieren. Muscheln, die sich nicht geöffnet haben, aussortieren.

Zutaten

  • 5 Hähnchenkeulen a 250 g
  • Salz, Pfeffer
  • 500 g Schweinefilet
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Gemüse Zwiebel
  • 1 rote und 1 grüne Paprikaschote
  • 8 Essl. Olivenöl
  • 500 g Risottoreis
  • 2 Briefchen Safran
  • 11 Hühnerbrühe
  • 20 Miesmuscheln
  • 20 Garnelen (in der Schale 600 g)
  • 300 g Erbsen
  • 2 unbehandelte Zitronen
Back to top